Wir verteidigen Sie, wir schützen Sie
und kämpfen um Ihr Recht.

Engagiert
Wir helfen Menschen
und lösen keine Fälle.

Effektiv
Streitvermeidend, wenn möglich.
Konfliktbereit, wenn nötig.

Zielsicher
Fachlich spezialisiert,
aber das Große und Ganze stets im Blick.

Sprechen Sie uns bitte an. Der erste Anruf ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Spezialisierungen

Das Strafrecht: Verteidigung und Freispruch

Ralph Gübner Axel Höper

Wir sind Strafverteidiger aus Leidenschaft, mit Kompetenz und Erfahrung. Denn wir verteidigen seit vielen Jahren in nahezu allen Rechtsgebieten, z.B. beim Besitz oder Handel von Betäubungsmitteln, nach einer (angeblichen) Körperverletzung, bei Betrug oder auch bei Tötungsdelikten - Mord und Totschlag.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Medizinrecht I: Ärzte, Apotheker et al.

Ralph Gübner Axel Höper

Leistungserbringer im Gesundheitswesen beraten und vertreten wir mit großem Engagement und Erfahrung. Sprechen Sie uns gerne an!

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Medizinrecht II: Patienten, Gesundheit, Versicherung

Axel Höper

Wir unterstützen Patienten bei Problemen mit Ärzten oder der Krankenversicherung. 

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Verkehrsrecht: Auto, Führerschein & Co.

Ralph GübnerAxel Höper

Auto und Führerschein, das Verkehrsrecht ist einer unserer Schwerpunkte. Kauf, Versicherung, Unfall, Alkohol am Steuer, Geschwindigkeitsverstöße oder MPU, mit diesen Themen sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Arbeitsrecht: Kündigung, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitsunfall

Axel Höper

Rechtzeitige und kompetente Beratung schützt auch im Arbeitsrecht vor unnötiger Belastung des Arbeitsverhältnisses und bewahrt vor kostspieligen Prozessen.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Aktuelles

Haftung bei Personenschäden

Beim Eintritt eines Personenschadens aufgrund eines (Verkehrs-) Unfalles oder eines Behandlungsfehlers sind nicht nur die einzelnen Schadenspositionen zu beachten, sondern auch zu berücksichtigen, dass hinsichtlich einiger Positionen ein sogenannter gesetzlicher Forderungsübergang auf Sozialversicherungsträger oder Dritte erfolgt. Dieser ist bei der Regulierung zu berücksichtigen. Hier drohen bei Fehlern Regresse.

Weiterlesen …

Arzthaftung des Durchgangsarztes

 Unterlaufen bei der Behandlung von Verletzungen nach einem Arbeitsunfall einem Durchgansarzt Fehler, stellt sich die Frage, wer für diese Behandlungsfehler haftet. Ist dafür die für den Arbeitsunfall zuständige Berufsgenossenschaft verantwortlich? Haftet der sogenannte Durchgangsarzt selbst? Der Bundesgerichtshof hat in einer viel beachteten Entscheidung ein wenig Klarheit gebracht.

Weiterlesen …

Aktuelles zum Kinderwunsch– und Reproduktionsrecht für Privatversicherte

Die Gerichte haben aktuell in mehreren Entscheidungen zur Rechtslage rund um den unerfüllten Kinderwunsch Stellung genommen.

So wurde obergerichtlich geklärt, dass auch unverheiratete Versicherungsnehmer einen Anspruch auf Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung gegen die private Krankenversicherung haben.

Hingegen wurde die in einigen Versicherungsbedingungen enthaltene Beschränkung der Kostenerstattung auf bis zu drei Behandlungszyklen für wirksam erachtet.

Des Weiteren wurden nunmehr obergerichtliche Regeln aufgestellt, in welchen Fällen die PID und PKD erstattungsfähig sind. Schließlich hat auch der Bundesfinanzhof bestätigt, dass ein Verstoß gegen § 1 Abs. 1 Nr. 5 Embryonenschutzgesetz (ESchG) nicht vorliege, wenn zwar mehr als drei Eizellen befruchtet werden, aber lediglich ein oder zwei entwicklungsfähige Embryonen zum Zwecke der Übertragung entstehen sollen.

 

Weiterlesen …