Wir verteidigen Sie, wir schützen Sie
und kämpfen um Ihr Recht.

Engagiert
Wir helfen Menschen
und lösen keine Fälle.

Effektiv
Streitvermeidend, wenn möglich.
Konfliktbereit, wenn nötig.

Zielsicher
Fachlich spezialisiert,
aber das Große und Ganze stets im Blick.

Sprechen Sie uns bitte an. Der erste Anruf ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Spezialisierungen

Das Strafrecht: Verteidigung und Freispruch

Ralph Gübner Axel Höper

Wir sind Strafverteidiger aus Leidenschaft, mit Kompetenz und Erfahrung. Denn wir verteidigen seit vielen Jahren in nahezu allen Rechtsgebieten, z.B. beim Besitz oder Handel von Betäubungsmitteln, nach einer (angeblichen) Körperverletzung, bei Betrug oder auch bei Tötungsdelikten - Mord und Totschlag.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Medizinrecht I: Ärzte, Apotheker et al.

Ralph Gübner Axel Höper

Leistungserbringer im Gesundheitswesen beraten und vertreten wir mit großem Engagement und Erfahrung. Sprechen Sie uns gerne an!

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Medizinrecht II: Patienten, Gesundheit, Versicherung

Axel Höper

Wir unterstützen Patienten bei Problemen mit Ärzten oder der Krankenversicherung. 

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Verkehrsrecht: Auto, Führerschein & Co.

Ralph GübnerAxel Höper

Auto und Führerschein, das Verkehrsrecht ist einer unserer Schwerpunkte. Kauf, Versicherung, Unfall, Alkohol am Steuer, Geschwindigkeitsverstöße oder MPU, mit diesen Themen sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Das Arbeitsrecht: Kündigung, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitsunfall

Axel Höper

Rechtzeitige und kompetente Beratung schützt auch im Arbeitsrecht vor unnötiger Belastung des Arbeitsverhältnisses und bewahrt vor kostspieligen Prozessen.

zur Übersicht der Rechtsgebiete

Aktuelles

Haushaltsführungsschaden - Was ist das?

Einen Haushalt zu führen, ist viel Arbeit. Einkaufen, Putzen, Kinderbetreuung, Wäsche waschen, Rasenmähen, Schriftverkehr – alle diese unentgeltlichen Tätigkeiten gehören dazu. Und vieles andere mehr. Fällt die- oder derjenige aus, der den Haushalt führt, muss jemand anderes einspringen. Das kostet unter Umständen Geld.

Weiterlesen …

Aerotoxisches Syndrom als Berufskrankheit von Flugbegleitern/-innen und Piloten/innen?

Es kommt auf Flügen in modernen Passagierflugzeugen immer wieder zu sogenannten Fume-Events oder Geruchsvorfällen. Bei einem solchen Vorfall gelangt kontaminierte Kabinenluft in die Druckkabine, die die Besatzungsmitglieder (und natürlich auch die Passagiere) einatmen (müssen). Die Personen an Bord, die der verunreinigten Atemluft ausgesetzt sind, erleiden insbesondere dann Gesundheitsschädigungen, wenn sie häufiger solche Vorfälle erleben. Diese Gesundheitsschädigungen bezeichnet man als aerotoxisches Syndrom.

Die Anzahl der geschädigten Crewmitglieder mit einem aerotoxischen Syndrom nimmt zu. Immer mehr Besatzungsmitglieder leiden unter den Folgen dieser Vergiftungen und werden arbeits- oder sogar erwerbsunfähig. Für die Betroffenen stellt sich die Frage, ob es sich bei dem aerotoxischen Syndrom um eine Berufskrankheit handelt und sie Ansprüche aus der gesetzlichen Unfallversicherung haben.

Weiterlesen …

Arzthaftung des Durchgangsarztes

 Unterlaufen bei der Behandlung von Verletzungen nach einem Arbeitsunfall einem Durchgansarzt Fehler, stellt sich die Frage, wer für diese Behandlungsfehler haftet. Ist dafür die für den Arbeitsunfall zuständige Berufsgenossenschaft verantwortlich? Haftet der sogenannte Durchgangsarzt selbst? Der Bundesgerichtshof hat in einer viel beachteten Entscheidung ein wenig Klarheit gebracht.

Weiterlesen …